Wo liegt Teneriffa?

Teneriffa gehört zu den Kanarischen Inseln und liegt etwa 300 Kilometer vor der westafrikanischen Küste im Atlantischen Ozean. In etwa auf Höhe von Marokko, was auch das angenehme Klima auf der Insel erklärt.

Geografisch gehören die Kanarischen Inseln zu Afrika, politisch jedoch zu Spanien und damit auch im Einflussbereich der Europäischen Union. Sicherlich auch ein Argument für zahlreiche Urlauber, der Personalausweis reicht und die heimische Währung – der Euro – ist die gleiche.

map

Insgesamt bestehen die Kanaren aus fünf Inseln: Teneriffa, Lanzarote, Gran Canaria, La Palma und Fuerteventura. Jede dieser Insel hat ihr eigenes Flair und auch völlig unterschiedliche Vegetationen. So bieten die Inseln für jeden Geschmack etwas.

Die Insel Teneriffa entstand vor etwa zwölf Millionen Jahren. Vulkanische Aktivitäten formten in Atlantischen Ozean die Inselkette. Auch heute ist gilt die Region noch als vulkanisch aktiv. Der letzte Ausbruch fand im Jahr 1909 statt.

Teneriffa ist die größte und bevölkerungsreichste Insel der Kanaren. Sie bietet besonders viel Abwechslung in der Vegetation und dem Klima. So ist der Süden eher trocken und warm, dafür gibt es dort eine Sonnengarantie. Der Norden der Insel ist eher kühler. Und auf Höhe der Wolken herrscht eher ein feuchtes, subtropisches Mikroklima.

Das Wetter ist das ganze Jahr sehr angenehm. Durch die Lage in der Nähe des Äquators (Teneriffa liegt auf dem 28. Breitengerad) und einem milden Seeklima, sind die Temperaturen das ganze Jahr über sehr ähnlich. Es gibt keinen kalten Winter und keinen heißen Sommer. Trotzdem solltest Du ein paar warme Sachen einpacken, denn auf dem Plateau des Teide ist es recht kühl. Immerhin geht es auf ein paar tausend Meter. Am Morgen können die Temperaturen hier (auch im Sommer) um den Gefrierpunkt liegen.

Zudem sind die Kanarischen Inseln mit dem Flugzeug schnell zu erreichen. In nun vier bis fünf Stunden bist Du dort. Teneriffa verfügt über zwei Flughäfen: Teneriffa Nord und Teneriffa Süd. Die Flüge aus Deutschland kommen am südlichen Flughafen von Teneriffa an. Von dort geht es dann mit dem Busshuttle weiter zum Hotel. Je nach Ort bist Du etwa eine halbe Stunde (Süden) oder auch über anderthalb Stunden unterwegs (wenn es in den Norden der Insel geht).

Oder Du nimmst dir direkt am Flughafen einen Mietwagen. Da ist sowieso die beste und flexibelste Möglichkeit, um die Insel zu erkunden.